Startseite

Rio de Janeiro ist nicht nur die schönste Stadt Brasiliens, sie ist ein Phänomen. Und dies nicht nur wegen ihrer touristischen Reize wie dem alles beherrschenden Zuckerhut und der Copacabana, sondern vor allem die Menschen dieser Stadt und ihre Kultur sind das eigentlich Faszinierende an der Metropole am Meer. Gleichgültig wie sich die wirtschaftliche und politische Lage in Brasilien und dem Rest der Welt darstellt – in Rio de Janeiro boomt der Tourismus. Dabei gibt es durchaus auch Probleme wie Drogen, Gewalt, die allgegenwärtige Korruption und unvorstellbare Armut. Doch auch im schlimmsten Elendsviertel ist eine unbändige Lebenslust und Vitalität spürbar, die das atmosphärische Wahrzeichen dieser pulsierenden Großstadt ist.

Wer sein Leben genießen möchte, kommt nach Rio. Ob zum rauschenden Karneval, zum Badevergnügen oder zum Einkaufen, Bummeln und Feiern – in der “Cidade Maravilhosa” gibt es für jeden Geschmack die passende Variation.

Rio ist an Großzügigkeit und Gastfreundschaft kaum zu überbieten. Selbst hinter den glitzernden Vorzeigekulissen dieses Molochs entdeckt man Liebenswertes und manchen mattpolierten Reiz. In der Stadt des Bossa Nova, der Samba und der Kunstwelt des Karnevals gibt es jedoch auch viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu erkunden, ganz zu schweigen von den Naturschönheiten des Hinterlandes und der traumhaften Strände. Elegant geht es in Ipanema zu, der zugleich auch der romantischste Stadtteil von Rio ist. Hier findet man herrlich lauschige Restaurants zwischen üppig wuchernden Tropenpflanzen, während zwei Marktplätze für buntes Lokalkolorit sorgen.

Wer weiß schon, dass Copacabana mehr ist als “nur” ein Strand? Dieser Stadtteil ist ein wahrer Schmelztiegel an Völker und Klassen mit gewaltigen Wolkenkratzern, in denen Hotels, Restaurants und Geschäfte untergebracht sind. Doch die Hauptattraktion ist unbestritten der Zuckerhut, das Wahrzeichen Rios und auch Brasiliens. Hier ist man zu keiner Zeit allein, ein nie abreißender Touristenstrom führt zu diesem herrlichen Aussichtspunkt mit dem fantastischen Panoramablick. Diese Aussicht sollte die Mühe schon wert sein, zumal man den Zuckerhut nicht zu Fuß erklimmen muss.Rio ist eine der schönsten Stadt der Welt, gerade wegen der aufeinander prallenden Gegensätze dieser faszinierenden Metropole mit dem unwiderstehlichen Charme.